Jungpferde Start unter dem Sattel

Der Jungpferdstart ist nicht irgend etwas, es ist alles für das junge Pferd.

(Pat Parelli).

 

 

 

 

Die nächste Lernstufe unseren jungen Pferdes ist das Einreiten.

 

Die Erfahrung zeigt, dass eine solide Pre-School/ Vorschule eine sehr gute Voraussetzung für das Einreiten ist. Lücken in der Ausbildung am Boden sind oft erst später ersichtlich und zeigen sich durch unerwünschte Verhaltensmuster, wie Gurtzwang, Sattelzwang, Buckeln, Steigen, Treten, Beißen, Schnappen, Stehen bleiben, Verweigern der Trense, usw. Als Ausbilderin bezeichne ich solche Verhaltensmuster als Stressindikatoren, da das Pferd nicht solide gelernt hat, mit unbekannten oder herausfordernden Situationen umzugehen.

 

Hier ist das Wissen der Ausbilderin/ des Ausbilders gefordert. Bestrafung ist dabei NIE eine Lösung oder Option. Idealerweise lernt das Pferd solide, wie es positiv mit neuen und ungewohnten Situationen umgehen kann.

 

Ich biete Vorbereitungskurse für junge/ unerfahrene Pferde an und finde mit Ihnen eine individuelle Lösung für Sie und Ihr Pferd.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Breuer Natural Horsemanship